Infos, Angebote & Aktivitäten

In der Satzung der Deutschen Gesellschaft für Entspannungsverfahren sind u.a. folgende Zielsetzungen verankert:

  • Förderung und Ausbau von Prävention, Therapie und Rehabilitation mittels Entspannungsverfahren unter fachwissenschaftlichen Kriterien

  • Förderung der Weiterentwicklung von Entspannungsverfahren, insbesondere hinsichtlich praxisorientierter Methodik und Didaktik

  • Förderung der Forschung im Kontext von Entspannungsverfahren

  • Förderung des Erfahrungsaustausches über Entspannungsverfahren unter FachkollegInnen

  • qualifizierte Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Supervision in Entspannungsverfahren

  • Führen eines Adressenregisters qualifizierter DozentenInnen/AusbilderInnen und anerkannter AnleiterInnen/TrainerInnen in Entspannungsverfahren.

In diesem Teil unserer Homepage erfahren Sie mehr, wie wir diese ehrgeizigen Zeile zu verwirklichen versuchen.

Informieren Sie sich bei Interesse über unsere Angebote zur Fortbildung. In diesem Bereich finden Sie wichtige Informationen zu den anerkannten Qualifikationsnachweisen sowie die Richt- und Leitlinien der DG-E e.V. in Bezug auf Autogenes Training, Progressive Relaxation, Klinische Hypnose, Yoga und Multimodale Stresskompetenz (MMSK). Ebenso finden Sie hier unseren Fortbildungskalender mit Angeboten von DG-E-Mitgliedern sowie die TrainerInnen / VermittlerInnen und die DozentInnen / AusbilderInnen der DG-E e.V.

Ein wichtiger Teil des kollegialen Austausches und der fachwissenschaftlichen Diskussion findet in der DG-E e.V. auf den jährlichen Tagungen statt. Deshalb finden Sie in diesem Bereich die Programmankündigung der kommenden und Bilder sowie Berichte von vergangener Tagungen.

Eine dritte "Säule" ist die Zeitschrift der DG-E e.V. In diesem Bereich finden Sie ein Datenbank zur Recherche aller seit 1985 erschienen Fachartikel, Inhaltsangaben sowie Zusammenfassungen der Artikel aus den letzten Jahren, (Hör-)Buch- und CD-Veröffentlichungen von Mitgliedern der DG-E e.V. aus dem Bereich "Entspannung", die Merkblätter (zum herunterladen) und einige interessante Internetverweise (sog. Links).